Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rate_your_doenermann

Karlsruhe

Negativ aufgefallen

Die Dönerbuden in der Innenstadt taugen nix. Sauteure Preise für Scheiss-Qualität. Fast schon wie in Bayern - und da schmeckts zum speiben! Speziell aufgestoßen ist mir gestern (09.03.2007) der Stern-Kebap. Yufka bestellt, Komponenten: Naja. 1/3 halbwegs essbar, aber der Rest? Die Hälfte hab ich weggeschmissen - musste mich beherrschen, mich nicht zu übergeben. Eklige Pampe.

Selbiges gilt übrigens genauso für das Piro wie auch für das Viva. Zwecks Piro: Laufkundschaft = Kunden zweiter Klasse? Im Restaurant-Teil selbst waren die Yufka + Döner immer gut.

Positiv überrascht

Positiv überrascht hat mich aber - ebenfalls gestern - das „Aroma“, aka „Mehmets Dönerbude“. Zumindest, was ich so sehen konnte - hatte eine sehr gute Pizza Kebap aus dem Steinofen - hat es den anderen gemundet, das Fladenbrot (Döner, Yufka) war schön knackig, Komponenten sahen auch sehr frisch und knackig aus. ;)

Weiterhin gut: Das „Aslan“ in Durlach. Günstige Preise (3,50 für Yufka statt 4,- EUR wie in der Innenstadt üblich), sehr freundliche Bedienung, hohe Qualität der Komponenten, große Portionen.

Pforzheim

Durchschnittspreis: 3,- EUR

Pforzheim ist zwar als Stadt fast so schön wie Fürth }:→ - aber dafür sind die Döner und Yufka extrem gut, tausendmal besser, als die das in Karlsruhe hinbekommen. Schrott a la Piro und Stern-Kebap gibts dort für 1,50 - also angemessene Preise. Selbst der Dönermann am (Haupt)Bahnhof ist überragend in Qualität, verglichen mit Karlsruhe (Ausnahme: Aslan, Durlach).

Der „Stern Döner“ bzw. „Stern Kebap“ ist einer der besten in der Stadt. Günstig gehts beim „Blitz“ nähe Jahnhalle / Leopoldplatz zu - Qualität in Ordnung, Komponenten auch, Kostenfaktor: 2,50 - 3,- EUR

rate_your_doenermann.txt · Zuletzt geändert: 22.02.2010 03:46 (Externe Bearbeitung)